Franz Kovacs - 

Outside no.I


Franz Kovacs

 

Schon seit frühester Jugend starker Naturbezug. Deshalb beruflich Forstlaufbahn eingeschlagen. Mit 16 Jahren zu fotografieren
begonnen. Später Mitglied im Verein für Tier- und Naturfotografie. Seit 1986 Revierförster im Nationalpark Donau-Auen.
Zertifizierter Nationalpark-Ranger. Tier- Landschafts- und Makrofotografie ausübend. Starke Neigungen zu Landschaftsfotografie
mit Großformatkameras. (4x5 und 8x10 inch). Die Bilder werden am eigenen Trommelscanner eingescannt. Workshopleiter zahlreicher
Veranstaltungen im NP Gesäuse und Jurymitglied bei Fotowettbewerben. Fotoreisen in Österreich sowie Italien, Slowakei, Tschechien,
Deutschland, Holland, Ungarn, Schweiz, Rumänien, Georgien, New Mexico, Utah und Colorado. Publikationen in Jagdzeitschriften,
Naturfotomagazinen, Kalendern. Erstellen von Multivisionsschauen. Mitautor des Bildbandes: „Die Großtrappe in Mitteleuropa“ und
vorangegangene 10-jähriges fotografieren an diesem Projekt.

 

Beugt man sich ganz tief in mich hinein, so würde man auf dem Grund meiner Seele ein schweres Stativ erkennen und darauf eine
akkordeonähnliche Kamera. Die Arbeit mit Fachkamera und Einstelltuch entschleunigt zwangsläufig und führt dazu sich inniger mit dem
Motiv auseinanderzusetzen. Zu wissen worin die Stärken des gewählten Ausschnittes liegen und einfach zu warten, zu warten bis das
Licht passt. Und wieder einzupacken, ohne Bild, wenn es nicht gepasst hat. Und trotzdem erfüllt sein, von der Zeit zu warten, das Licht
kommen sehen und gehen.

 


 

Ausstellungen


Gemeinschaftsausstellungen mit VTNÖ (Verein für Tier- und Naturfotografie),
Ausstellungen zum Thema: „Großtrappe“.

 


 

Auszeichnungen / Preise


2008: BBC Wildlife Photographer oft the year, Cat. Wild Places, Runner up

3-maliger Naturfotograf des Jahres des VTNÖ (Verein für Tier- und Naturfotografie), jede Kategorie des Vereinswettbewerbes
mindestens einmal gewonnen.

Highlights bei Fotowettbewerb „Glanzlichter“ und bei GDT Wettbewerb

 


text/foto: franz kovacs